Aktuelles - tierpark

Tierpark Herzberg
Direkt zum Seiteninhalt
19.05.2019 Neue Tierpaten
Vielen Dank!
Sie können mit einer Patenschaft Ihren ganz persönlichen Beitrag für den Fortbestand dieses Kleinods der Stadt Herzberg leisten. Es ist auch möglich, dass sich mehrere Interessenten für eine Tierpatenschaft zusammenschließen.  
Den Antrag finden Sie auf der Seite Paten.
Mehr auf der Seite Paten
13.04.2019 Arbeitseinsatz
Dem Aufruf des Fördervereins zu helfen, waren 30 Personen gefolgt. Mitglieder des Fördervereins und der Angelvereine sowie weitere Helfer pflanzten Blumen, harkten Laub. Der neue Zaun zur Sicherung des Wassergrabens am Lamagehege erhielt einen Farbanstrich. DIe neuen mit Fördermitteln finanzierten Beschilderungen der Gehege wurden einbetoniert. Die Tiere in den Gehegen beobachteten neugierig das Geschehen.  
Herzlichen Dank an alle Helfer!
Fotogalerie         
04.04.2019 Stadtverordnetenversammlung beschließt das Ziel- und Entwicklungskonzept für den Tierpark
  • Der in die Jahre gekommene Tierpark soll umgestaltet und zukunftssicher werden und damit an Attraktivität gewinnen.
  • Ein Ziel ist auch die Besucherzahlen zu steigern und Möglichkeiten zu schaffen, um Gelder zu generieren.
  • Der Park soll somit auch ein außerschulischer Lernort, also ein sogenanntes grünes Klassenzimmer bleiben und sich auch weiterentwickeln.
  • Darüber hinaus soll sich der Park als eigenständiges Ausflugsziel weiter etablieren.

Die in dem Konzept ausgewiesenen Veränderungen im Park, der Umgestaltungen von Gehegen sowie der Neuanlage von Gehegen erfordern Geduld aber auch finanzielle Mittel. Das Konzept geht von einer Umsetzungszeit von ca. 10 Jahren aus. Das Konzept wird offen gehalten für die Umsetzung sich entwickelnder Standards im Bereich von Tierparks und Zoos. Bestandteil des Konzeptes ist ebenfalls die überfällige Anpassung des Büro- und Sozialbereichs nach Arbeitsstättenrichtlinie für die Beschäftigten.
Hier der Wortlaut des Konzeptes: Ziel- und Entwicklungskonzept
26.03.2019 Tierpaten
Die Liste der möglichen Tierpatenschaften wurde um Diamanttäubchen ergänzt.  
Siehe Seite Paten.
17.01.2019
Tierpark gibt Hängebauchschweine ab
Interessenten können sich bei Frau Enigk melden.
An den Teichen 17 a, 04916 Herzberg,
Telefon: 03535 5867
Natur des Jahres 2019
Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) hat auf seiner Webseite die Jahreswesen und die Kontaktadressen der sie kürenden Organisationen veröffentlicht.
Tiere des Jahre sind z.B. das Reh und die Feldlerche.
Für Interessenten hier der Link zur Webseite NABU.
Weitere Details siehe Seite Historie
Besucherzahlen

Im Zeitraum 2009 bis 2015 hatten diese Weseiten 69.373 Besucher.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Zurück zum Seiteninhalt