Archiv 2023 - tierpark

Tierpark Herzberg
Direkt zum Seiteninhalt
Erinnerungen an das Jahr 2023
14.05.2023 Tag der Nachbarn
Der Verein nahm am Tag der Nachbarn in Herzberg teil und präsentierte die neuen Pläne für den Anbau am Gibbongehege. Der Verein bedankt sich für alle übergebenen Spenden. Besonderer Dank gilt den Schaustellern des Tierparkfestes 2023 für die Spende in Höhe von 2.135 Euro!
Schausteller Spendenübergabe
30.04.2023 Tierparkrundgang zum Tierparkfest 2023
Es ist eine Tradition, zum Tierparkfest über Erreichtes und Geplantes zu berichten.
Die marode Bausubstanz neben dem Weinßhandgibbongehege wurde abgerissen. Es ist nun Platz für einen  Umbau und eine Erweiterung dieser Anlage. Der Vereinsvorsitzende erläuterte die Details. Siehe Fotos. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die bereits durch Spenden das neue  Bauvorhaben nach dem Bau der Erdmännchenanlage unterstützen. Beim Rundgang wurde eine Spende in Höhe von 800 EUR von Denni Ludwig im Rahmen der Aktion Schmieden von Friedensnägeln übergeben. Am Ententeich gibt es einen neuen Futterautomaten. Auf dem Teich finden wir neben den Laufenten auch ein Paar Trauerschwäne und Mandarinenenten.
23.04.2023 Neue Sitzgruppe
Auf dem Weg zu den Erdmännchen finden wir eine neue Sitzgruppe. Sie trägt folgende Inschrift: "Gebaut von Serin, Devin, Lara; mit Hilfe vom Haus der Vielfalt und dem THW -2022". Vielen Dank für diese Initiative. Foto
06.04.2023 Ostern im Tierpark
Einige Impressionen aus dem Tierpark. Die Sonne lacht hoffentlich möglichst oft, dann bereitet ein Spaziergang viel Freude.
01.04.2023 Die Tierseite vom Pfau wurde aktualisiert
Siehe Seite Pfau
25.03.2023 Arbeitseinsatz im Tierpark
Unser Verein hatte öffentlich zur Teilnahme am Arbeitseinsatz aufgerufen. Vereinsmitglieder, deren Angehörige, Tierparkmitarbeiter und weitere Helfer waren dem Aufruf gefolgrt. Der Verein dankt allen Beteiligten! Das THW hatte die marode Bausubstanz abgerissen. Es erfolgte nun eine weitere Beräumung des Areals. Wie diese Fläche zukünftig genutzt werden soll wird beim Tierparkrundgang zum Tierparkfest erläutert. Einige Fotos.  
24.03.2023 Kita "Märchenland" im Tierpark
Wir, die Kita "Märchenland", sind dem Aufruf vom Herzberger Tierpark, Ostereier als Baumschmuck zu basteln gefolgt. Aus Bügelperlen und Papier kreierten die Kinder kleine Kunstwerke, die wir dann am Freitag dem 24. 03.2023, trotz schlechtem Wetter, im Tierpark an den Büschen aufgehangen haben. Fotos Kita
Der Förderverein des Tierparks dankt für diese schöne Idee!
12.03.2023 Neue Tierart für die Übernahme einer Tierpatenschaft
Sie können jetzt auch eine Tierpatenschaft für Laufenten übernehmen.Derzeitig sehen Sie diese Tierart im Eselgehege, später auf den Teichen. Der Teich muss noch vollständig eingezäunt werden, um die Tiere z.B. vor Füchsen zu schützen.
11.03.2023 Technisches Hilfswerk Herzberg (THW) hilft Tierpark
Im Tierpark finden wir nicht mehr nutzbare alte Gebäude. Das THW begann am 25.02.23 mit den Vorbereitungsarbeiten für den Abriss. Es wurden auch diverse Übungsaufgaben im Rahmen der Ausbildung absolviert. Die Arbeiten wurden am 11.03.23 fortgesetzt. Mit Technik und Manpower wurden die alten Gebäude abgerissen und die Materialien für die Entsorgung sortiert. Demächst soll hier etwas Neues entstehen. Erläuterungen dazu erfolgen beim Tierparkfestrundgang.
Vielen Dank für die Hilfe!
11.03.2023 Nachwuchs bei den Kängurus
Bei den Kängurus können wir uns über zweifachen Nachwuchs freuen. Allerdings fanden es die Kleinen bei diesem Wetter noch viel zu ungemütlich, sie ruhen sich noch im Beutel der Muttertiere aus. Fotos
01.03.2023 Tierparkrundgang der Seniorengruppe
Die Senioren der Stadt trafen sich zu einem Tierparkrundgang. Neuigkeiten gibt es hier bekanntlich immer. Der Zwergziegennachwuchs sprang munter durch das Gehege. Die Spatzen haben die neuen Nistkästen gern angenommen und bauen fleißig an den Nestern. Esel und Kängurus erwarten Nachwuchs. Das Nerzgehege bekommt voraussichtlich im April ein weibliches Tier, welches hier seinen Nachwuchs aufziehen kann. Ein Weißschwanzstachelschwein war verstorben und hat nun eine neue Partnerin bekommen. Die Weißhandgibbonfrau ist altershalber verstorben. Vater und Sohn befinden sich noch in guter Gemeinschaft. Das Jungtier wird demnächst an einen anderen Tierpark abgegeben und es wird parallel nach einem neuen weiblichen Tier gesucht. Wie heißt es so schön, Leben ist Veränderung. Der Dank gilt der Tierparkleiterin für die interessanten Erläuterungen. Fotogalerie
10.02.2023 Spende für den Tierpark
Die Grund- und Oberschule Herzberg "Johannes Clajus" führte einen Tag der offenen Tür durch. Bei einem Flohmarkt sammelten die Schüler Spenden in Höhe von 187,40 EUR. Das Geld wird dem Herzberger Tierpark zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
09.02.2023 Spende für das Affengehege
Dem Verein wurde eine private Spende für das Bauvorhaben Affengehege überreicht. Vielen Dank! - Fotos
31.01.2023 Neue Bauvorhaben
Nach europäischen Normen ist das Außengehege der Weißhandgibbons zu klein. Der Umbau wird nicht ganz billig. Der Förderverein des Tierparks wird unterstützen. Für das Vorhaben werden auch Zuschüsse aus dem Leader-Programm beantragt. Der Verein wird vorhandene Mittel einsetzen und weitere Spenden einwerben. Das Projekt wird durch die Stadtplanerin erstellt. Nach den ersten Entwürfen wird damit nach dem Bau der Erdmännchenanlage ein weiteres Gehege im Tierpark deutlich aufgewertet. Details werden beim Tierparkrundgang während des Tierparkfestes vorgestellt.
19.01.2023 Tierparkrätsel für Kids
Anläßlich des Weihnachtsfestes 2022 veröffentlichte der Verein "Freunde des Tierparks Grochwitzer Park e.V." ein Rätsel für die Kids. Der Gewinner wurde unter Ausschluß des Rechtsweges ermittelt. Paula Lange aus Herzberg kann an einer Futtertour teilnehmen. Der Termin wird individuell abgestimmt. Die Bibergruppe aus der Kita Spatzennest in Herzberg erhält eine Tierpatenschaft für ein Zwergkaninchen für 1 Jahr. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Einsender einer korrekten Lösung. Gesucht war "Tierpaten".
Zurück zum Seiteninhalt